Gesichtshauterneuerung

Störende Falten lassen sich durch eine Unterspritzung mit sog. Fillern glätten. Es sind neue Produkte entwickelt worden, die länger anhalten, schnell und zuverlässig wirken. Behandelt werden unter anderem Nasolabialfalten, Marionettenfalten, Oberlippenfalten, Stirn- und Zornesfalten sowie Krähenfüße. Lippen können sinnlicher modelliert werden - und zwar so, daß Sie frischer, jünger und … vor allem natürlich aussehen! Manchmal wirkt die gesamte Gesichthaut wie eingefallen. In einem solchen Fall kann sie wieder natürliche Spannkraft durch ein dreidimensionales Liquid Lifting erhalten, eine Milchsäure-Injektion unter die Haut. Sie regt örtlich die Neubildung von Kollagen an, dem natürlichen Bindegewebe, und hält dadurch noch länger. Das Geheimnis der Wirkung von Botulinumtoxin  ist so einfach wie überzeugend: Es löst die Verspannung der mimischen Muskulatur im Gesicht und setzt so genau da an, wo muskelbedingte Falten entstehen. Die Faltenunterspritzung ist eine sanfte Alternative zu operativen Eingriffen. Im Bereich der Augen ist jedoch die Haut oft bereits derart erschlafft, daß man die Lider kaum noch sieht. Dann ist eine in örtlicher Betäubung durchgeführte schmerzlose Augenlidstraffung angezeigt. Das Ziel: der Du-siehst-so-erholt-aus-Effekt. Was macht man mit Pigmentflecken, Äderchen und Knötchen im Gesicht? Mit sanften modernen Lasern werden diese Makel rasch und schmerzarm beseitigt. Pigmentmale werden wenn sie klein und diffus sind mit dem KTP-Laser oder der Blitzlampe, wenn sie großflächig sind nur mit der Blitzlampe entfernt.

In der heutigen Zeit muß sich niemand mehr mit seinen Altersveränderungen einfach abfinden. Lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch über Chancen und Risiken beraten.

Weitere Informationen: Ästhetische Dermatochirurgie 
Weitere Informationen: Lasermedizin
 

Faltenentfernung mit dem Laser

In einer einzigen Behandlung mit minimaler Ausfallzeit des Patienten wird mit dem fraktioniertem Ultrapulse CO2-Laser die Haut erneuert. Während der Behandlung wird ein energiereicher Laserlichtstrahl eingesetzt, um Linien, Runzeln und Narben einzuebnen sowie braune Flecken und andere Unregelmäßigkeiten zu entfernen. 

ActiveFX des hochenergetischen CO²-Lasers Ultrapulse ist eine so genannte fraktionale Laserbehandlung, bei der Laserlicht auf die Haut appliziert wird. Die Technologie wird eingesetzt, um Falten zu reduzieren, die Haut aufzufrischen und zu straffen, AltersfleckenHautknötchen und Lichtschäden zu entfernen.

Weil der Laser die Bildung von Bindegewebe (Kollagen) anregt, ist das Verfahren auch gut zur Behandlung von Narben geeignet. Dabei stanzt der Laser hunderte mikroskopisch kleine Löcher in die Haut – dank einer Betäubungs-Creme oder einer Leitungs-Anästhesie (örtliche Betäubung) spürt der Patient kaum etwas. Die winzigen Verletzungen regen einen Heilungsprozess an, bei dem die verletzte Haut rasch durch neue ersetzt wird. Aufgrund der kleinsten Stimulationen fühlt sich die Haut nach einer Sitzung wie nach einem Sonnenbrand an, was sich nach einigen Tagen wieder verliert. Die meisten Effekte werden sofort sichtbar, während der neue Kollagenaufbau sich allmählich entwickelt und erst im Laufe der Zeit sichtbar wird. Für viele Patienten ist das eine spürbare Erleichterung.   

Aber auch für ein schonendes Verfahren gilt: Es muss fachgerecht ausgeführt sein. 

Je nach Hautbild können mehrere Sitzungen in einem Abstand von etwa vier bis sechs Monaten nötig sein.  

Wünschen Sie nur eine Behandlung, dann wird der Laser intensiver eingesetzt. Der Heilungsverlauf ist allerdings dann auch deutlich länger.

Neu ist der Einsatz der fraktionierten Laserbehandlung in Kombination mit plättchenreichem Plasma (PRP)*. Im PRP, das in unserem  eigenen Labor aus Ihrem Blut mit einer besonderen Technik entnommen wird, sind hoch konzentriert Wachstumsfaktoren enthalten und sog. körpereigene Zytokine, die die Wundheilung fördern und zudem entzündungshemmend wirken. So wird der Heilungsverlauf deutlich beschleunigt.

* weitergehende Literatur: Bettina Rümmlein, Fraktionierte Laserbehandlungen und plättchenreiches Plasma, Schweizer Zeitschr. für Dermatologie und Haut April 2017

Sanfte Gesichtshautverjüngung (Photorejuvenation mit der Blitzlampe IPL)

IPL - Photoverjüngung ist eine nicht-invasive Behandlungsmethode, die Hautschäden beseitigt ohne dabei die Hautoberfläche anzugreifen und daher ohne "Ausfallzeit" ist. 

Intensiv gepulstes Licht (IPL) kann gleichzeitig einen weiten Bereich von Hautproblemen sicher und wirksam behandeln,
wie z.B. sogenannte geplatzte Kapillargefäße, Hautverfärbungen, Altersflecken, Sommersprossen, fleckige Pigmentierung und Symptome von Rosacea. Tiefere Falten werden aber nicht beeinflußt. Hierfür sind Filler oder die Lasergesichtsstraffung geeignet und mit der IPL-Photorejuvenation kombinierbar.

Durch die IPL-Gewebsstimulation wird nachhaltig grobporige Haut feiner und elastischer. Diese Tatsachen sind wissenschaftlich belegt (s.u.). 

Eine vejüngte Frische erstrahlt wieder aus Ihrem Gesicht. 

Feng Y, Zhao J, Gold MH. Skin rejuvenation in Asian skin: The analysis of clinical effects and basic mechanisms of intense pulsed light. J Drugs Dermatol 2008;7(3):273–279. 

Intense Pulsed Light (IPL): A Review. Philipp Babilas, MD, PhD, Stephan Schreml, MD, Rolf-Markus Szeimies, MD, PhD, and Michael Landthaler, MD, PhD
Department of Dermatology, University Hospital Regensburg, 93042 Regensburg, Germany